Ein Tag in ♥ Nürnberg ♥

Ich liebe Nürnberg, seit ich zum ersten Mal dort war. Höchste Zeit, dieser wahnsinnigen Stadt einen weiteren Besuch abzustatten!

IMG_8294Am 30. April 2016 sollte es endlich beste Temperaturen haben, sodass wir unsere Chance nutzen wollten und nicht lange gefackelt und uns auf den Weg gemacht haben.

Geparkt haben wir im Parkhaus am Hauptmarkt, also direkt mittendrin. Von dort aus ging es zielgerichtet und ohne Umwege zur nächsten Eisdiele, die uns über den Weg lief. Dort gab es eine Wundertüte für meine Nichte und mich – natürlich mit Sahne, is klar. 🙂 (mehr …)

Neue Leidenschaft Schmuckdesign

Ich liebe es!
Kreative Hobbys sind wirklich bereichernd, vor allem, wenn sie Spaß machen und Ergebnisse bringen, die Spaß machen – und vielleicht auch ein bisschen stolz.

Das sind meine ersten Ergebnisse: Hänger-Ohrringe, die ich selbst gestaltet habe.

IMG_9250  IMG_9240  IMG_9242  IMG_9253

Mich hat das Basteln so beflügelt, dass ich mich etwas weiter aus dem Fenster gewagt und Zubehör für Ohrstecker besorgt habe. Nun habe ich eine ganze Menge toller Ohrringe und freue mich riesig über diese neue Leidenschaft, die mir so viel gibt und gleichzeitig dafür sorgt, dass ich immer neue Accessoires zu meinen Outfits habe. 🙂

9715-3  9721-4  9725-1  9730-1

IMG_9735  IMG_9749  IMG_9753

Nun kann ich es kaum noch erwarten, endlich zur KREAKTIV-Messe nach Stuttgart zu fahren, denn ich habe dringend vor, dort neuen Nachschub zu besorgen, um mich als nächstes der Herstellung von Ketten und Armbändern zu widmen. 🙂

3 Jahre Soekie ♥

Am 5. Januar 2016 haben wir den Tag gefeiert, an dem wir unseren kleinen Knöter abgeholt haben. Denn am 5. Januar 2013 kam Soekie zu uns, sie war damals 9 Monate alt. 3 Jahre Knöter waren jede Menge Spaß, Lachen, Rumrennen, Ballspielen, Nervenraub, Liebe.

Kürzlich habe ich ein paar ganz alte Fotos von Soekie wiedergefunden. Da wir sie von einer Pflegestelle haben, stammen die meisten Fotos aus ihren ersten Lebensmonaten von dort. Ein einziges Bild von ihr habe ich von der Webseite, auf der sie als Welpe überhaupt nach Deuschland vermittelt wurde:

soekie_welpe

Auf den folgenden Bildern war sie schon in Deutschland, etwa fünf oder sechs Monate alt:

(mehr …)

Musikfeuerwerk im Blühenden Barock

Meine Nichte wurde am 4. Juli 2015 volljährig. Reichlich passend zu diesem Anlass fand im Blühenden Barock in Ludwigsburg das Musikfeuerwerk stat. Meine Schwester hat deshalb den Geburtstag ihrer Tochter in einem Biergarten geplant und anschließend sind alle Gäste zusammen in den Schloßgarten gegangen, um das Musikfeuerwerk anzuschauen.

IMG_7107

IMG_7127 (mehr …)

Porsche-Museum in Stuttgart

Endlich, am 25. Mai 2015, stand das Porsche-Museum in Stuttgart auf dem Plan, das mich schon länger interessiert hat, zumal ich die Architektur des Gebäudes unglaublich spannend finde. Da ich außerdem Autos, Design und Geschichte mag und sich in Oldtimern in meinen Augen all dies miteinander vereint, war es dringend Zeit für das Museum.

IMG_6591

Im Museum hat mich die Architektur des Gebäudes dann auch tatsächlich immer wieder begeistert. Das Gebäude ist nicht nur von außen betrachtet ein Kunstwerk, sondern hat auch innen einiges zu bieten.
(mehr …)

Familienbesuch im Legoland

Ich freue mich riesig, heute einen ganz besonderen Bericht veröffentlichen zu können, denn ich habe freundlicherweise vom LEGOLAND® Deutschland in Günzburg die Einladung erhalten, am 18. April 2015 einen ganzen Tag im Freizeitpark zu verbringen.

Ein Besuch meiner Eltern stand seit viel zu langer Zeit mal wieder an und so lag es nah, eine ganz besondere Unternehmung zu planen.

Da meine Familie schon immer viel und gerne in Freizeitparks unterwegs war und wir alle dem sehr viel abgewinnen können, meine Eltern aber das LEGOLAND® noch nicht kennen und mittlerweile außerdem mit 60 und 64 Jahren zu den „Senioren“ zählen, fand ich es sehr spannend, ihnen den Park vorzustellen und gleichzeitig herauszufinden, wie viel das LEGOLAND® nicht nur jungen Familien mit kleinen Kindern bietet, sondern auch für erwachsene Familien bereit hält, die ohne Kinder einen tollen Tag in einem Vergnügungspark erleben möchten.

(mehr …)

Noch ein Auflauf: Nudeln mit Spinat, Mais und Käse

Der kürzlich von mir hier veröffentlichte Thunfisch-Nudel-Auflauf hat mich dazu animiert, direkt noch einen Auflauf zu kreieren, zumal ich noch geriebenen Käse übrig hatte und ihn ungern wegwerfen wollte. Aus einigen Standardzutaten, die ich eigentlich immer vorrätig habe, und dem, was wegmusste, ist ein mit Käse überbackener Nudel-Auflauf mit Mais, Rahmspinat und Ei entstanden:

(mehr …)

Hallo März!

Januar und Februar sind vorbei, jetzt haben wir März. Die Zeit verrennt wie im Flug, die ersten beiden Monate waren grandios schnell vorbei. In meinem Umfeld ist einiges passiert, das erschütternd war. Es wird Zeit für den Frühling, der mit seinem Erwachen der Natur und seinem ganz eigenen Zauber alles wieder etwas leichter macht und hoffentlich für diejenigen, die Schlimmes erlebt haben, auch wieder eine Zeit der Hoffnung sein kann.

Ich selbst verbinde den März mit freudiger Planung der kommenden wärmeren Monate, auf die ich mich so unsagbar freue – jedes Jahr wieder! Ich habe nach den vergangenen Wochen und Monaten voller eisiger Kälte mit Schnee und Frost, Husten und Schnupfen, dicken Klamotten und ständig kalten Füße so eine Lust auf den Frühling, dass ich dafür gar nicht die richtigen Worte finden kann.

Und als perfekten Einstieg in die tolle Zeit hab ich heute gleich mal unseren Urlaub gebucht. Es wird wieder eine kleine Rundreise, die uns diesmal nach und durch Italien führt. Von uns aus geht es nach Verona, von dort weiter nach Florenz, anschließend nach Rom, dann nach Genua, von wo aus wir hoffentlich mit einem Abstecher nach Mailand weiter an den Gardasee fahren. Und vom Gardasee aus geht es dann wieder zurück nach Hause.

Meinen Geburtstag verbringe ich dieses Jahr also am Gardasee. 🙂 Und ich freu mich drauf, Dich kennenzulernen, bella Italia!

Überbackener Nudelauflauf mit Mais und Thunfisch in Sahne-Sauce

Auf der Suche nach einem schnellen, aber leckeren Essen habe ich mir einen Nudelauflauf mit Zutaten ausgedacht, die wir mögen.

Das Ergebnis war wirklich lecker!

Diese Zutaten habe ich für 2 Personen benötigt:

200 g Nudeln, ungekocht
125 ml Sahne, 50 % Fettgehalt, Weihenstephan
1 kl. Dose Mais, ca. 140 g
1 Dose Thunfisch in eigenem Saft
100 g Gratinkäse , gerieben (ein anderer Käse nach eigenem Geschmack tut es auch)
1 gestrichener Teelöffel Rinderbrühe

Die Nudeln werden gar gekocht und die Sahne habe ich in einer Schüssel mit dem Pulver der Rinderbrühe verquirlt und anschließend mit dem abgetropften Thunfisch und dem abgetropften Mais vermengt. Einen kleinen Teil des geriebenen Käses, etwa 1/5, habe ich mit einem Löffel untergehoben.

Den Ofen habe ich auf 200 Grad Umluft vorgeheizt.

Die gekochten Nudeln habe ich nach dem Abschütten in die Schüssel mit Sahne, Mais und Thunfisch gegeben, alles kurz mit einem Löffel verrührt und dann in eine Auflaufform gegeben. In der Aufluafform sollte die Nudel-Sahne-Mais-Thunfisch-Masse nochmal etwas verrührt werden, damit nicht Thunfisch und Mais unten liegen und die Nudeln einfach nur obenauf.
Dann den restlichen Käse auf die Masse streuen, einigermaßen gleichmäßig verteilen und die Auflaufform für 10 Minuten auf der mittleren Schiene in den Ofen schieben.

Guten Appetit!

Das Gericht enthält nach meinen Berechnungen ca. 780 kcal und 25 g Fett.

1 2 3